Lauf 18 • 91325 Adelsdorf • Tel.: 09195 9493-3

Laufer Mühle in Adelsdorf, Suchthilfe Franken

Offene Therapie


Will-Kommen
Schutz | Kennen lernen | Ankommen
Im Bereich Will-Kommen hat der neue Bewohner die Möglichkeit, in der Laufer Mühle anzukommen. Ziele sind unter anderem, einen geregelten Tagesablauf zu gewinnen beziehungsweise beizubehalten und den Wert der Freizeit schätzen zu lernen. Hier erfolgt auch eine erste gemeinsame Zielplanung.

Orientierung
Orientieren | Ausprobieren | Entscheiden
Nach der "Willkommensphase" wechseln die Bewohner in den Therapiebereich "Orientierung". In Gruppen- und Einzelgesprächen legen hier die Bewohner zusammen mit ihren Bezugstherapeuten die Strategie für die weitere Therapieplanung fest.

Lebensgemeinschaft
Stabilität | Zufriedenheit | Gebraucht werden
Für viele Bewohner wird die suchtfreie Gemeinschaft ein "Zuhause". In der großen Gemeinschaft der Laufer Mühle haben sie Freunde, Kollegen, Ansprechpartner und Vertraute gefunden - und in der Laufer Mühle eine Heimat. Sie können sich auch hier Tag für Tag in den verschiedenen Arbeitsbereichen oder in Schulungs- und Qualifizierungskursen weiterentwickeln. Freizeit- und Sportangebote sind hier speziell auf deren Bedürfnisse ausgerichtet.

Betreutes Wohnen - Außenorientierung
Verantwortung übernehmen | Eigenständig leben | Stabilität beweisen
Im Bereich des Betreuten Wohnens - Außenorientierung steht der Wunsch nach schrittweiser beruflicher Orientierung mit dem Ziel der Wiedereingliederung ins Berufsleben im Vordergrund. Es erfolgen Qualifizierungsmaßnahmen und Belastungserprobungen in der Arbeitstherapie.

Betreutes Wohnen - Lebensgemeinschaft
Eigenständig leben | Stabilität beweisen | Zufriedenheit erreichen
Am Ende der therapeutischen Phase "Lebensgemeinschaft" steht als weiterführende Betreuung und Begleitung nach der stationären Therapie das "Betreute Wohnen - Lebensgemeinschaft". Die Bewohner erhalten intensive Unterstützung, um ihre erworbene Stabilität und ihre bewusste Entscheidung zur Suchtfreiheit aufrecht erhalten zu können. Wechsel zwischen den Bereichen sind natürlich möglich!